Was uns beschäftigt ist doch die Frage: "Wer bin ich?"

und "Was will ich?", oder auch ggfs. "Was will ich nicht?"

Das herauszufinden bedeutet, den eigenenSinn zu entdecken.  

Jan Helmut Szepansky:
                                                                                      

  • 1975 - 1980 Studium der Sozialwissenschaften in Göttingen

  • 1980 -2018 beschäftigt in der sozialen Arbeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern

  • seit 2008 bildhauerische Arbeit  an Skulpturen, Installationen und Fundstücken

  • zahlreiche Ausstellungen (mehr...)

  • Ausbildung in Gestalttherapie 2008-2013

  • Zugelassen von der BGV Hamburg am 23. November 2016 als Heilpraktiker für Psychotherapie  

 

 

 

Die Angebote meiner therapeutischen Arbeit finden Sie unter der Seite: www.offenegestalt.de